Unternehmen

Mit Tradition und Innovation an die Spitze

Vor mehr als 40 Jahren hat Franz Kollinger die Firma im Unterallgäu gegründet. Der ursprüngliche Handwerksbetrieb ist seitdem zu einem leistungstarken Industrieunternehmen gewachsen. Mit ständiger Innovation hat es sich rasch einen Namen gemacht als führender Spezialist im Metallbau.

Im Bewusstsein der Firmentradition und aus Verpflichtung gebenüber der Heimatregion vertraut Kollinger alleine dem Standort Hawangen im Kreis Memmingen. Das mittelständische Unternehmen unter der Leitung des Geschäftsführers Thomas Bender befindet sich im Besitz der Gründerfamilie.

Film ab!

Geschichte

1973


Franz Kollinger und Bernd Polgar gründen das Unternehmen in Hawangen, Landkreis Unterallgäu.

1982


Kollinger ist vom Handwerks- zum Industriebetrieb gewachsen. Erster Großauftrag: 16 Kilometer Messestand für die Frankfurter Buchmesse.

1988


Erster Schweißroboter im Maschinenpark von Kollinger.

1998


Petra Langer und Thomas Bender ergänzen die Geschäftsleitung.

2000


Kollinger baut Auslieferungshalle und neues Verwaltungsgebäude, der dritte Schweißroboter kommt.

2007


Die Produktionsfläche wird auf 23.000 m² erweitert.

2009


Neues Hochregallager und neue Pulverbeschichtungsanlage.

2012


Zwischenbilanz nach 40 Jahren Kollinger: 170 Mitarbeiter, 23.000 m² Produktionsfläche, führender Anbieter hochwertiger Lösungen im Metallbau.

2020


Ausblick: Gesundes Wachstum bei Umsatz, Mitarbeiterzahl und Produktionsfläche. Kollinger nimmt eine Spitzenposition ein im Blick auf Innovation, Technik und Service.

Copyright 2017. Kollinger Metallbau GmbH. All rights reserved.
Kontakt TELEFON